Tel:

06221 / 7919 - 0 (HD-Eppelheim)

Auf der Jagd nach Legionellen

Schon über 30 Gefährdungsanalysen für Trinkwasserinstallationen durchgeführt

Die Firma Morsch geht das Thema Legionellen und Trinkwasserhygiene aktiv an. Das ist nicht selbstverständlich, denn bisher fühlen sich nur wenige Betriebe den Anforderungen gewachsen: Das nötige Know-how muss durch einschlägige Fortbildungen erworben werden, Erfahrung spielt eine wichtige Rolle und nicht zuletzt übernimmt der Prüfer eine hohe Verantwortung.

Bei Morsch kümmert sich Geschäftsführer Stefan Menrath persönlich um das Thema Gefährdungsanalyse. Bisher hat er über 30 Analysen erstellt, vom Sechsfamilienhaus bis zum Krankenhaus. Für die Probenentnahmen wurden fünf Monteure speziell geschult und für die Untersuchung der Proben arbeitet Morsch mit einem ausgewählten Labor zusammen.

Interview mit Stefan Menrath über Gefährdungsanalyse in der SBZ 01/02 -14 (PDF)

Häufige Fragen zur Trinkwasserverordnung und Gefährdungsanalyse